B4 - The Grove

Zu diesem Bild gibt es tatsächlich eine ungewöhnliche Entstehungsgeschichte. Helen Frankthalers Bild The Grove habe ich durch Zufall entdeckt, als ich nach zeitgenössischer Kunst gesucht habe und dachte mir, es wäre schön ein Gemälde aus meinem Geburtsjahr zu vertonen. Dadurch, dass ich den Titel überlesen hatte, dachte ich, das Werk würde „The Groove“ heißen und schon hatte ich die Idee für etwas Perkussives, das sich wie ein Beat oder elektronisches Stück aufbaut. Wie man hören kann, habe ich an der Idee festgehalten. Auch nachdem mir aufgefallen war, dass das Bild The Grove heißt und nichts mit grooven zu tun hat. Dennoch bin ich der Meinung, dass es so aussieht, als würde dieses dunkle Etwas zwischen ganz vielen Trommeln stehen. Die Ansicht kann man teilen, oder eben nicht. Der Hiddentrack in den letzten zwei Minuten ist übrigens eine Idee, die ich während der Arbeit am Album hatte, aber nirgends wirklich unterbringen konnte. Vielleicht der Opener für die nächste Platte.


There actually is an unusual development history to this painting. I discovered Helen Frankenthaler’s work The Grove by accident when I was looking for contemporary works of art and thought it would be nice to have something from my year of birth on the album. As a consequence of me misreading the title, I thought the painting was called „The Groove“ and immediately had an idea for a piece that is very percussive, something like a beat or an electronic track. As you can hear, I held on to that idea. Even after noticing the painting was called The Grove and had nothing to do with grooving or rhythm. Still, in my opinion it looks like this dark thing in the middle is surrounded by many drums. You can share that notion, and if you don’t that is also fine. The hidden track in the last two minutes of the piece is an idea I had during the recording-work. I could not place it anywhere. Maybe it will function as the opener of the next album. We’ll see.